Das Revier

Unsere Flusssauna könnt ihr ganzjährig chartern.

Von April bis Oktober liegen wir am Steg im IGA Park gleich neben dem Traditionsschiff. In diesem Zeitraum legt der Schwitzkasten nicht ab und ihr könnt direkt am Anleger saunen. Vis a vis mit dem Überseehafen und umgeben von traditionsreichen Schiffen und Krananlagen bietet sich hier ein industriell-historisches Ambiente. Das Wasser ist hier durch die Ostseenähe klarer und salziger.

Von Oktober bis April liegt der Schwitzkasten im Stadthafen. Wir holen Euch vom Treffpunkt an der Holzhalbinsel ab und fahren gemeinsam mit Euch zum Ankerplatz. Für das Saunen im „Schwitzkasten“ bieten sich je nach Wetterlage und Wasserstand zwei verschiedene Ankerplätze an.

Der Schwitzkasten im Petriveirtel mit Blick aufe die Nikolaikirche und Petrikirche
Petri-Viertel

Sie mögen lieber abgeschieden und zurückgezogen entspannen? Dann sind Sie an diesem Ort richtig. Umgeben von Schilf ankert der Schwitzkasten für niemanden, außer für Graureiher und Schwäne einsehbar am Abzweig der Warnow Richtung Mühlendammschleuse. Genießen Sie den Blick auf St. Petri, St. Nikolai und das neu entstandene Wohnquartier.

Saunafloß im Rostocker Stadthafen mit Blick auf die alte Speicherstadt
Stadthafen

Genießen Sie den Saunagang mit Blick auf die imposante Kulisse Rostocks. Der Stadthafen bietet neben urbanen und maritimen Ausblicken jede Menge Natur. Mit etwas Glück lassen sich Eisvögel und Seeadler beobachten. Unweit des Hotel „Warnow“ im Osthafen geht der „Schwitzkasten“ bei günstiger Wetterlage vor Anker.

IGA-Park

Suchen Sie auch in der wärmeren Jahreszeit nach Entspannung und Erholung auf dem Wasser? Unsere Sauna wird auch von April bis Oktober angeheizt! An der Steganlage im IGA-Park können Sie mit Blick auf das Traditionsschiff, den Hafen und andere historische Zeugnisse der Seefahrt saunieren. Abkühlen kann man nach dem Saunagang in der Warnow, die hier klarer und auch schon salziger ist als im Stadthafen.